California, here we come!

Während sich der deutsche Sommer von seiner schlechtesten Seite zeigt, ist die Planung weiter vorangeschritten. Die Route

steht und alle nötigen Buchungen sind getan. In einer Woche geht es los – San Francisco, wir kommen! Ich bin unfassbar aufgeregt. Vor uns liegen drei Wochen Nationalparks, Canyons, Indianerkultur, Sommer, Sonne, Strand und Meer.

Von Düsseldorf aus geht es direkt nach San Francisco. Ich habe eine lange Liste voller Dinge, die ich dort sehen und erleben will: Cable Car fahren, die Seelöwen an der Fisherman’s Wharf besuchen und natürlich mindestens eine Fahrt über die legendäre Golden Gate Bridge.

Nach drei Tagen holen wir in San Francisco unseren Mietwagen ab und dann beginnt der Nationalpark-Roadtrip. Yosemite National Park, Kings Canyon und Death Valley warten darauf, erkundet zu werden, bis wir im Spieleldorado landen: $$ LAS VEGAS $$. Hier steht natürlich eins auf dem Plan: Roulette, Black Jack und an unserer Glückssträhne arbeiten. Außerdem gilt es, einen wichtigen Geburtstag zu feiern, denn meine reizende Begleitung wird 28! 🙂

Nach einer gebührenden Party müssen wir uns schnell erholen, denn dann kommen zwei weitere Highlights der Route: der Grand Canyon und Los Angeles, wo unser Roadtrip endet. Unser Traumurlaub endet aber noch lange nicht, denn dann gibt es noch ein paar Tage Strandurlaub in San Diego. Entspannen, die Seele baumeln lassen und noch einmal Sonne tanken – der krönende Abschluss nach drei Wochen.

Nach einem turbulenten und anstrengenden Jahr gibt es endlich 20 Tage Ruhe und Entspannung pur. Ich kann es nicht erwarten!